Freitag, 10. Februar 2017

Bayrische Kuchl - Torten und Kuchen: Datteltorte

Nachdem gerade die südbayrischen Städte an den bedeutensten Fernhandelsstraßen in Richtung Süden lagen (und auch heute noch liegen) fanden bereits früh exotische Früchte Einzug auf den bayrischen Speisezetteln, wenn auch als Besonderheit für den Sonntagskuchen, so auch in diesem Falle, bei der Datteltorte, die wirklichwirklich lecker schmeckt, daher hier auch das Rezept für euch:

5 Eier
250 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
je eine Msp. Muskat, Kardamom, gemahlenen Kaffee und Kakao
200 g gemahlene Mandeln
100 g Mehl
200 g Datteln
4 EL Rum
150 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft

Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier ausschlagen. Die Datteln hacken.
Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker weißschaumig rühren. Die Gewürze, 1 EL des Rums die gemahlenen Mandeln und das Mehl zugeben und unterrühren. Zum Schluss die Datteln unterheben, den Teig in die Springform füllen und in ca. 40 Minuten goldgelb backen.

Den Kuchen nach dem Abkühlen mit dem übrigen Rum tränken. Aus dem Zitronensaft und dem gesiebten Puderzucker einen Zuckerguss anrühren und den Kuchen damit überziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen