Freitag, 23. September 2016

Bayrische Kuchl - Süße Beilagen zum Fleisch: Weinäpfel

Auch Weinäpfel lassen sich wunderbar einkochen, so dass man sie jederzeit parat hat.

Für 2 Gläser à 500 ml:
500 g Äpfel
500 ml Weißwein
1 EL Zucker

Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem Teelöffel ausstechen. Die Äpfel mit dem Zucker im Wein etwa 15 Minuten knapp unter dem Siedepunkt kochen. Die Äpfel in die vorbereiteten Gläser füllen und mit dem Kochwein aufüllen. Sofort verschließen und abkühlen lassen.
Serviert werden die Weinäpfel gefüllt mit Burgunderkirschen zu Wildgerichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen