Mittwoch, 5. November 2014

Das Café Lotti in der Maxvorstadt

Es wird einmal wieder Zeit euch einen kleinen Erfahrungsbericht zu einem Münchner Lokal zu liefern. Dieses Mal habe ich mir das aktuell sehr gehypte Café Lotti für euch angesehen. Das Konzept klingt erstmal phantastisch, alles ist bio, alles ist naturbelassen und stammt von glücklichen Tieren die ein heimeliges Landleben führen und selbstverständlich ist alles nach Omas Rezept bereitet. Außerdem gibt es all die Do-it-yourself-In-Themen, die dort mit eigenen Stammtischen vertreten sind. Zu guter letzt ist das Lotti Vintage und Rosa! Klingt perfekt oder? Nun ja, das soll nun kein Spoiler werden, aber: ist es leider nicht.
Damit wir uns nicht falsch verstehen: das Lotti sieht süß aus, auch das Essen und die Getränke sehen durchaus ansprechend aus und schmecken auch ganz gut. Allerdings habe ich in München nun wirklich schon lange nicht mehr einen derart unterdurchschnittlichen Service erlebt wie im Lotti. Ehrlich gesagt, habe ich derart unfähige Servicekräfte noch nie irgendwo erlebt. Nicht dass sie unfreundlich gewesen wären, nur: sie servieren nur die Hälfte und werden dann geschlagene 30 Minuten nicht mehr gesehen. Als sie dann endlich wieder auftauchen, bekommen wir auf Nachfragen - wobei ich mich an den Tresen bewegen musste, es war nun nicht so, dass die Damen nach dem Rechten gesehen hätten - die Aussage "Ach ja, das Ding (es war ein Beagel) steht noch in der Küche. Ist halt jetzt kalt, aber schmeckt so auch." Und schwupp bekomme ich mein Essen hingepfeffert, dafür aber nicht ein Wort einer Entschuldigung und schon waren die beiden Damen wieder weg (quatschend in der Küche). Nach einem erneuten Weg zum Tresen und minutenlangem Gestikulieren wurden wir dann auch wahr genommen und uns gnädigerweise die Ehre erteilt bezahlen zu dürfen. Und nein, wir waren nicht der einzige Tisch, an dem es so lief, diese Servicehaltung zog sich traurigerweise durch den gesamten Servicebereich. Erstaunlicherweise ist das Lotti regelmäßig voll, was vermutlich am aktuellen Hype liegt, aber das geht vorüber. Von mir gibt es für das Café Lotti auf jeden Fall keine Empfehlung. Wer in München in schönem Ambiente "ganz gutes" Essen essen möchte, kann das auch anderenorts mit besserem Service.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen