Dienstag, 17. Mai 2016

Bayrische Kuchl - G'müas: Reherl mit Eierhaber

Zunächst gibt es einmal wieder eine Runde Bairisch für Anfänger. Reherl sind Pfifferlinge, Eierhaber ist eine Art Rührei, etwas gehaltvoller, dafür aber auch etwas lockerer.

Man nehme:
15 g Butterschmalz
1 Zwiebel
250 g Pfifferlinge
Petersilie
8 Eier
Salz
150 g Saure Sahne


So gehts:
Die Zwiebel schälen und grob hacken, die Pfifferlinge putzen und die Petersilie hacken. Das Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Pfifferlinge und die Petersilie zugeben und ebenfalls anbraten. Die Eier mit der Sauren Sahne verquirlen und mit Salz würzen. Die Eier über die Pilze gießen und stocken lassen. Schon ist der Eierhaber fertig und mundet ganz wunderbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen