Mittwoch, 17. September 2014

Balkonbepflanzung 2014 - Das steht im September an

Es gibt einmal mehr nicht viel neues zu berichten... Mein schlaues Balkongärtnerinnenbuch ("Balkon- und Kübelpflanzen" aus dem GU-Verlag) sagt, dass ich nun...
...anfangen kann mir Gedanken zur Herbst-, Winter- und Frühjahsbepflanzung zu machen. Geht klar, mache ich!
...regelmäßig düngen, gießen und Verblühtes entfernen soll, eigentlich klar...
...das Wetter im Blick behalten soll, da es bereits jetzt zu ersten Frostnächten kommen kann, vor denen ich Überwinterer schützen soll. Gut, Überwinterer habe ich keine, also gibt es hier erstmal nichts für mich zu tun.

Meine Gemüse- und Kräuterversuche habe ich ad acta gelegt, zumindest für dieses Jahr. Irgendwie wurde das alles nichts und hat mich irgendwann einfach nur genervt. Nächstes Jahr muss ich das nochmal anders anpacken. Wenn überhaupt, wie gesagt, momentan bin ich von dem Thema einfach nur angenervt. Ich konzentriere mich jetzt erstmal auf die Herbst-, Winter- und Frühjahrsbepflanzung. (^.^)

Außerdem braucht unsere Katze jetzt wirklich und final einen eigenen Balkonplatz. Über den Sommer hinweg hat sie sich nämlich einen Balkonkasten erobert und dabei zunächst nur die Blümchen platt gesessen, später dann sogar regelrecht ausgebuddelt und runtergefeuert. Nachdem sie festgestellt hat, dass Erde buddeln auch ganz ohne dem Bedürfnis sich Platz zu verschaffen, Spaß macht, mussten wir regelmäßig Blumenerde vom Balkon fegen. Nun ja, wir haben den Wink verstanden, der Balkonkasten kommt weg und sie bekommt ein bequemes hübsches Kletter-Buddel-Sitzplätzchen - selbst gebaut, versteht sich. (^.^)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen