Sonntag, 15. Juni 2014

Die Münchner Museen

Wie ihr ja wisst, lebe ich in München. Wie ihr vermutlich noch nicht wisst, aber durch die ein oder andere Nebenbeibemerkung schon erahnen könnt, gehöre ich zur kulturdurstigen Fraktion und gehe insbesondere enorm gerne in Museen und Ausstellungen. Da bin ich in München zugegebenermaßen schon am richtigen Fleck, immerhin gilt München als einer der bedeutendsten Museenstandorte im deutschsprachigen Raum. Das natürlich vor allem wegen der "Platzhirschen" dem deutschen Museum und den Pinakotheken. Allerdings bietet die Münchner Museumslandschaft noch deutlich mehr, als nur die großen und bekannten Museen, die vielleicht für den ein oder anderen viel interessanter sein könnten, als die Berühmtesten unter den Museen.

Daher habe ich mich entschlossen, für den geneigten Besucher Münchens aber auch für Münchner selbst, die Münchner Museen nach und nach für euch unter höchst subjektiven Kriterien vorzustellen. Subjektiv deshalb, weil ich sie natürlich unter dem Blick einer angehenden Historikerin sehe, aber eben auch unter dem Blick einer Vintagebegeisterten und Modeverrückten, deren Herz an den guten alten Zeiten von den 20ern bis zu den 60ern hängt. Lasst euch also überraschen (^.^)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen