Montag, 23. September 2013

Lili heiratet

Ja ihr lest richtig: wir heiraten!!! Und nachdem so eine Hochzeit gut vorbereitet sein will, dürft ihr uns durch die Planungsphase begleiten. Was für uns feststeht und damit auch unsere Leitplanken darstellt:
  • wir feiern unsere Hochzeit mit den Menschen die uns nahe stehen und uns wichtig sind, soll heißen: im kleinen  Kreis
  • wir wollen keine Schicki-Micki-Hochzeit, das sind wir beide nicht, sowas würde nicht zu uns passen und wir würden uns vermutlich auch nicht wohl fühlen
  • wir wollen möglichst stressfrei und gechilled feiern und uns auch ebenso stressfrei und gechilled auf unsere Hochzeit vorbereiten
  • wir sind beide Vintage-Anhänger (ich vermutlich ein bisschen mehr und ein bisschen detailverliebter), daher werden wir auch Vintage heiraten
  • ich will so einiges - naja, ihr kennt mich ja - selbst machen
  • wir wollen nicht unser gesamtes Geld für die Hochzeit verpulvern und schon erst recht nicht uns in Schulden stürzen, nur weil wir unseren Familienstand ändern
  • und last but not least: unsere Hochzeit soll einer der schönsten Tage unseres gemeinsamen Lebens sein
Nachdem ich mich nun schon seit einigen Wochen mit dem Thema auseinandersetze, bin ich ehrlich gesagt nach wie vor schockiert, was es da alles zu tun und zu beachten gibt. Nachdem ich da sicher nicht die einzige bin, blogge ich über die Hochzeitsvorbereitungen. das hilft mir auch dabei, entsprechend strukturiert vorzugehen. Und: ihr begleitet uns wirklich von Anfang an - außer dem Entschluss, dass wir uns verehelichen und das aller Voraussicht nach im September 2014 haben wir noch nichts - nada - jarnüscht und ja, nach Empfehlungen von bereits verheirateten Paaren sollte man 12 Monate vorher anfangen. Spätestens... Besser wären 18 Monate... Na gut, also, legen wir los...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen